Warenkorb

Mail ons

Rufen Sie uns an

Wir sind von Montag bis Samstag telefonisch erreichbar

+31635310787
  • Versandkosten 8 Euro und bei einem Bestellwert von 100,-Euro in Deutschland, Gratis Versand

9 Ergebnisse.
Polyvine Aussenlack

Polyvine Aussenlack

Polyvine Aussenlack ist eine kristallklare Acrylbeschichtung, die Holz im Aussenbereich vor UV-Strahlung und Witterungseinflüssen schützt und eine dauerhafte Oberfläche in Satin oder sehr matt bietet. Wasserbeständig, schmutzabweisend, hitzebeständig und wasserdampfdurchlässig.

Polyvine Aussen-Lack ist erhältlich in:

 

Polyvine Aussenlack können Sie gebrauchen für: 

  • Holzarbeiten ausserhalb
  • Türen
  • Gartenmöbel
  • Fenster
  • Zäune
  • Carport
  • Unbehandeltes Holzwater

 

Eigenschaften von Polyvine Aussenlack 

  • Der Lack bietet hervorragenden Wetterschutz
  • Schutz vor UV-Strahlung
  • Beständig gegen Regen
  • Beständig gegen Schimmel und Pilze
  • Keine Gefahr vor Abblättern und Risse
  • Einfach anzuwenden
  • Schnell trocknend
  • Die Farbe ist auf Wasserbasis
  • Material mischen und mit Wasser reinigen
  • Verbrauch bei 15 qm pro Liter

 

Allgemeine Informationen bevor Sie mit Polyvine Aussenlack beginnen:

Das Holz muss trocken und frei von Verunreinigunge, wie Wachs, Öl, Fett und Harzen sein. Das Holz muss sich an seine Umgebung anpassen können. Der Feuchtigkeitsgehalt darf vor dem Auftragen nicht mehr als 18 % betragen. Entfetten Sie das Holz mit einem synthetischen Verdünner. Bestimmte Holzarten enthalten ein hohes Mass an natürlicher Holzabscheidung, und Nadelholz kann sehr harzig sein. Harzablagerungen müssen abgekratzt werden. Verbleibende Rückstände müssen mit einem synthetischen Verdünner entfernt werden. Augen- und Handschutz tragen. Wir empfehlen, einige Auffüllmittel speziell für Holz zu verwenden.

Unbehandeltes Holz

Unbehandeltes Holz kann verunreinigt sein. Alle Verunreinigungen und Fräsarbeiten müssen durch schleifen, mit 80/120er Schleifpapier auf senkrechter und 60/80er Schleifpapier auf waagerechter Fläche, entfernt werden. Schimmel, Pilze oder andere Verunreinigungen, die nicht entfernt wurden und unter dem Lack verbleiben, führen dazu, dass sich die Oberfläche, wenn Sie an Feuchtigkeit ausgesetzt wird, verfärbt. Holz muss mit einem Holsfäule- und Anti-Schimmelpilzprodukt behandelt werden, wie vom Hersteller angegeben. Wenn eine Oberflächenbehandlung mit Holzfäule und Antischimmelprodukt, auf Nadelholz und Hartholz, nötig ist, z.B. auf Holzarten der Dauerhaftigkeitsklasse 4 oder 5 (Ref. B SEN 350-2: 1994), tragen Sie 2 Schichten des spezifischen Produkts auf. Diese Behandlungen müssen vollständig trocken sein, bevor Sie den Polyvine Holzlack für den Aussenbreich auftragen. Verwenden Sie den Polyvine Aussen Holzlack nicht auf Substraten, die wasserabweisend vorbehandelt wurden. Verwenden Sie nur Edelstahlschrauben,- nägel und -befestigungen.

Gefärbtes Holz

Entfernen Sie die alte Farbschicht mit Schleifpapier Körnung 60/80 und sorgen Sie dafür, dass die Oberfläche trocken und staubfrei ist und befolgen Sie die Anweisungen unter 'Unbehandeltes und verwittertes Holz'.

Vorbehandlung

Das Eindringen von Wasser in das Holz fördert Flecken und Pilzwachstum. Dies führt zu unschönen Flecken unter dem transparenten Lack. Füllen Sie vor dem Auftragen des Lacks alle Fugen, Risse und Nagellöcher mit einem hochwertigen Polyurethan- oder Acrylfüllmittel mit einem Spachtel. Sorgen Sie dafür, dass die Glaslatten und Öffnungen gemäss den Angaben des Herstellers ordnungsgemäss abgedichtet sind. Vermeiden Sie Bereiche, in denen sich Wasser ansammeln kann. Das Erweitern und Schrumpfen des Holzes oder eine falsche Vorbereitung kann dazu führen, dass Wasser in das Holz eindringt. Dies kann eine Verfärbung verursachen und dazu führen, dass der Lack Risse bekommt. Beschädigte Teile müssen erneut geschliffen und behandelt werden.

Polyvine Aussenlack anbringen

Tragen Sie den Polyvine Aussen Holzlack grosszügig mit einem hochwertigen Kunststoffpinsel auf, den Sie in unserem Onlineshop erwerben können. Folgen Sie beim Auftragen der Maserung. Zwischen dem Auftragen der jeweiligen Schichten muss eine Trocknungszeit von 4 Stunden liegen. Am besten ist es, die Aussenfarbe bei einer Aussentemperatur von 10 bis 30 Grad aufzutragen. Nicht im direkten Sonnenlicht und bei Regen anwenden.

Polyvine Aussenlack kaufen oder bestellen